Neue – Alte Heimat

Ja ihr habt richtig gelesen… Ich habe mich endlich entschieden. Und eins stand von Anfang an fest. Ich brauche unbedingt eine Veränderung in meinem Leben.

So sehr ich Berlin liebe… Dafür, dass ich neue Freundschaften schließen konnte, ich endlich mein Hobby zum Beruf machen konnte und es hier nie langweilig wird…

So sehr vermisse ich aber auch meine Familie, meine engsten Freunde und die Natur.

Ja Stunden lang habe ich Vorteile und Nachteile aufgezählt und mir den Kopf zerbrochen.

Möchtest du heim, weil du eine Trennung durch gemacht hast und dass alles einfach hinter dich lassen möchtest oder möchtest du einfach zu deiner Familie, Freunde und alte Heimat, weil du es doch liebst in Gießen zu wohnen?

Und ja Berlin ist schön und gut, jedoch nach einem Jahr reicht es mir hier auch. Ich habe so viel gelernt und so viele tolle Erlebnisse hier gehabt. Jedoch ist es nicht die Stadt, die voll und ganz meinem Herzen gehört. Oftmals ist es doch sehr anonym, da hier so viele Menschen leben und ich hier einfach eine von Vielen bin.

Mir fehlt es Zuhause die tollsten Mädelsabende zu haben mit meinen Girls, die schönsten Gespräche zu führen, lachen bis zum umfallen mit meinen Liebsten,  beim Feiern alte Freunde wieder zu treffen und einfach raus zu gehen, die Frische Luft einzuatmen und mich einfach viel freier zu fühlen.

Ja durch all diese Gründe fällt mir meine Entscheidung letztendlich nicht allzu schwer. Natürlich wird es nicht einfach mich von meinen neu geschlossenen Freundschaften zu verabschieden. Aber ich bin ja nicht aus der Welt und werde oft genug nach Berlin zurückkehren.

Also geht es passend zu einem neuen tollen Jahr in meine neue – alte Heimat zurück und ich kann es kaum erwarten.

Dieses Jahr bringt so viele neue Herausforderungen und Aufgaben mit sich. Das ist unglaublich.

Aber ich bin mir sicher, dieses Jahr werde ich nicht vergessen.

Habt ihr auch neue Herausforderungen zu meistern? Ich kann euch nur raten. Hört auf euer Herz und macht nicht das, was andere von euch erwarten, sondern das was ihr am meisten möchtet.

Lasst uns das neue Jahr 2017 rocken 😉

Eure  Angie

8 Kommentare

  1. Liebe Angi,

    mir geht es zurzeit ähnlich. Ich wohne seit einem Jahr in Hannover und bin irgendwie nie richtig angekommen. Daher möchte ich auch in meine Heimat zurück, auch wenn es nicht sicher ist ob mein Freund mitkommt. Aber was soll man dagegen tun, wenn das Herz woanders sein möchte.

    Ich wünsche dir alles Gute in deiner neuen alten Heimat.

    Alles Liebe,
    Jassy

  2. Schöner Beitrag!
    Ich kann Dich absolut verstehen. Bei mir ist es so, dass mein Mann momentan in England arbeitet. Ich habe mich damals dagegen entschieden, mitzugehen, weil ich Angst vor dem Sprung ins kalte Wasser hatte und weil ich daheim niemanden von der Familie „enttäuschen“, „kränken“ oder „allein lassen“ wollte.
    Nun steht bald wieder ein Tapetenwechsel an und eines steht fest: wo auch immer es hingeht, es geht nur zu zweit dorthin. Mein Herz sagt mir jeden Tag, dass es hätte anders machen sollen.
    Ich finde es klasse, dass Du auf Deines hörst und Deinen Weg gehst.
    Alles Gute dafür – wir können Dich ja auf eine gewisse Art und Weise auf diesem Weg begleiten. Danke dafür!

  3. Meine Liebe, ein ganz toller Beitrag. Ich sage mir auch: hör auf dein Herz. Ich habe auch 1,5 Jahre in Berlin gewohnt und das war gut und Berlin hat viele tolle Seiten. Aber nach einer Zeit ist es auch okay wieder zu gehen! Berlin ist groß und viel und auch noch schön, wenn man nur ein paar Tage zu Besuch ist.
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg für deinen nächsten Lebensabschnitt ♡♡♡ Rica (ann4molly)

  4. Ich in Berlin geboren und habe 19 Jahre dort gelebt. Nach dem Abitur bin ich dann nach Österreich gezogen und bin hier sehr glücklich. Würde nie wieder nach Berlin zurück gehen da mir die Oberflächlichkeit und die Anonymität echt genervt hat. Berlin ist wirklich eine wunderschöne Stadt aber nicht wenn man dort leben muss. Bin froh das ich hier viel Natur und auch die Berge um mich herum habe. höre immer auf dein Herz denn dort wo du glücklich bist fühlst du dich auch zu Hause. Viel Glück und bleib weiterhin so eine Grinsekatze

  5. Hallo liebe Angie,

    Ich verstehe voll und ganz warum du zurück in die Heimat willst! Für mich wäre es nie eine Option gewesen in Berlin zu wohnen dafür ist mir die Stadt einfach nur zu groß! 😀
    Erfurt dagegen reicht mir vollkommen! Und ich bin nah an meiner Familie!.

    Hast du da jetzt eine eigene Wohnung oder wohnst du dann bei deinen Eltern?

    Ich bin eigentlich eine stille Followerin aber ich hab jetzt auch einen Blog und würde mich wahnsinnig freuen wenn du ihn mitverfolgst und soweiter! 🙂

    Liebste Grüße

    Doris von Doricicas_Blog

  6. Liebe Angie,
    Entscheide immer mit Deinem Herzen! Das hilft enorm . Ich bin direkt nach der Schule nach Hamburg gegangen. Ich liebe diese Stadt und könnte mir auch nie vorstellen in meine Heimat zurückzugehen. Dies hängt aber eher damit zusammen, das fast alle Freunde und Familienmitglieder nicht mehr dort leben. Nun sind wir trotzdem in eine Vorstadt von Hamburg gezogen und dies ist perfekt. Ich bin schnell in meiner Lieblingsstadt aber wir leben nicht mehr so anonym wie vorher.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Plänen!
    Saskia

  7. Liebe Angie,
    ich freue mich sehr für dich und auch das du diese Entscheidung nun für dich getroffen hast. Man sollte schließlich da leben, wo man sich einfach am wohlsten fühlt! Ich wünsche dir einen guten Umzug, einen schönen Neuanfang und weiterhin viel Erfolg bei allem was du vor hast!
    Alles alles Liebe,
    deine Nina

  8. Ich glaube Berlin ist einer der Orte, die unglaublich viel zur Entwicklung beitragen, wo man so viel ausprobieren, lernen und erfahren kann. Mich würde es auch total interessieren, wie es wäre mal in Berlin zu wohnen, aber ich weiß, dass ich irgendwann zurück aufs „Land“ müsste. Ohne Natur und Ruhe geht’s halt nicht 😉 Kann deine Entscheidung daher vollkommen nachvollziehen!
    Ganz viel Erfolg beim neuen Lebensabschnitt & Herausforderungen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *