Valentinstag – der Tag der Liebe und Bemitleidung?

Jedes Jahr wieder aufs Neue… Jedes Jahr gibt es die gleichen Diskussionen von den üblichen Tatverdächtigen… Den Single Ladies. Ich höre immer wieder von Freundinnen, wie sie sich am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und die Wohnung am 14.02 nicht verlassen. Am Besten noch alle Süßigkeiten vor Frust in sich rein stopfen und sich selbst bemitleiden, wie alleine sie doch sind.

Aber wieso?
Ich verstehe das ganze nicht so wirklich… Wir sollten uns einfach für die frisch oder weniger schon lang verliebten freuen. Und wieso sollten wir uns als Single Girls keinen tollen Tag machen dürfen?

Tut euch selbst etwas Gutes. Macht Sachen die euch Spaß machen und schnappt euch am Abend einfach eure beste Freundin oder besten Freund und geht einfach auch schön Essen, lasst euch verwöhnen, vielleicht sogar mit einer Massage, einem Therme Besuch, geht Schlittschuh laufen, Klettern oder was euch sonst noch tolles einfällt. Wieso sollten wir uns zuhause einschließen und uns traurige Filme anschauen, wenn wir als Powerfrauen auch ohne Mann super happy sind? Wir können doch machen was wir wollen. Uns stehen alle Türen offen.  Und ich bin mir sogar sicher, dass wir glücklicher sind als manche, in einer Beziehung, wenn sie diese um jeden Preis aufrecht erhalten möchten, auch wenn ihr eigenes Glück darunter leidet. Also macht das was euch glücklich macht, auch wenn es nicht immer ganz leicht ist.

So in diesem Sinne ziehe ich mir jetzt meine Laufschuhe an, gehe  bei dem traumhaften Wetter eine lange Runde laufen… Danach gehts unter die Dusche mit einer Maske und dann wird sich heraus geputzt für den Abend. Mein bester Freund holt mich nach der Arbeit ab und wir gehen Schlittschuh laufen und im Nordlicht in Frankfurt essen. Kann der Tag perfekter sein? Was habt ihr für heute geplant?? Ich hoffe nicht mit Eis und traurigen Liebesfilmen im Bettchen 😉

 

4 Kommentare

  1. Daaaaaaanke! Genau so sehe ich das auch!
    Überall herrscht so viel Negativität, was diesen Tag angeht, entweder sind die Singles deprimiert oder die Paare stempeln diesen Tag als „Kommerziellen Schwachsinn“ ab, dabei kann man doch auch ganz ohne irgendetwas zu kaufen die „Liebe“ feiern. Die Liebe zu sich selbst, zu Freunden, Familie oder sonst wem, z.B. dadurch, dass man sich für die Personen Zeit nimmt oder ein Kompliment macht oder oder oder 🙂
    Ich habe den Tag damit verbracht meine ganzen Valentinstagsmuffel zu konvertieren 😉

    Ich hoffe dein Tag war schön!

    Liebe Grüße,

    Teresa

    • Da hast du ja soooooo recht Liebes!!! Und so wie du es gemacht hast, ist es genau richtig. Ja ich hatte einen wunderschönen Tag 🙂
      Danke dir :-*
      Liebste Grüße
      Angie

  2. Angie, du sprichst mir aus der Seele. Ich bin als Single und (die meiste Zeit über) happy und genieße es sehr. Mache Dinge, die mich glücklich machen – auch am Valentinstag.

    Obwohl ich dieses Datum trotzdem nicht mag, denn wenn man in einer Beziehung ist, braucht man nicht diesen speziellen Tag, um sich zu zeigen, dass man sich liebt. Und auch anderen Menschen kann man jederzeit zeigen wie viel sie einem bedeuten.

    In diesem Sinne ganz liebe Grüße, Susann

  3. Ich muss sagen für mich ist der Valentinstag ein Tag wie jeder andere. Klar aberall wird Werbung dafür gemacht, aber was solls?

    LG
    Antonia

    https://www.on-twos-own.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *