Lauftraining und Ziele für 2018

Meine große Leidenschaft zum Laufen geht weiter!

Gestern hatte ich meine ersten kleinen Intervallläufe und fühle mich wie neu geboren. Das erste Mal seit 2 1/2 Monaten ohne Schmerzen. I am back on track!!! Überglücklich und nicht mehr aufzuhalten! Und ich kann es kaum erwarten mich ganz langsam wieder zu steigern.

Wie sieht mein Trainingsplan aus für die nächsten Wochen?

2 Mal die Woche laufen gehen. Ganz locker wieder anfangen mit 3-5km.

Einen Intervalllauf auf der Bahn habe ich mir vorgenommen. 2 Minuten locker und 1 Minute sprinten im Wechsel.

Und einen lockeren Lauf im Wald pro Woche. So wie es mir Spaß macht… Ohne Druck und ohne Schmerzen.

2 Mal die Woche ins Training oder zuhause, Eigenkörpergewichtsübungen, um mein Knie und hinteren Oberschenkel zu stärken. Wieder rundum fit werden ist die Devise und jede Menge Spaß dabei zu haben.

Auf was ich besonders achten muss ist, mich nur langsam zu steigern und es nicht zu schnell angehen. Sodass mein Knie sich nach und nach an die Belastung gewöhnt und gestärkt wird.

Und dann kann auch bald die Saison starten. Das coolste daran ist, dass Sascha auch mit dem Laufen anfängt. Gegenseitig wollen wir uns motivieren und auch zusammen zu dem einen oder anderen Wettkampf an den Start gehen.

Auch dieses Jahr wird mich New Balance wieder beim Laufen begleiten und ich freue mich riesig drauf.

[show_shopthepost_widget id=“3010816″]

 

Welche Wettkämpfe habe ich geplant?

Am 10. Februar möchten Sascha und ich beim Pohlheimer Winterlauf unsere ersten 5km in 2018 gemeinsam laufen.

Am 3. März ist in Marburg unser erster 10km Lauf geplant, wenn mein Knie jetzt die nächsten Wochen Training ohne Schmerzen mitmacht.

Und dann schauen wir weiter. Wir möchten super gerne dieses Jahr einen Halbmarathon gemeinsam laufen. Aber ich halte euch auf dem Laufenden! Freue mich, dass wir das gemeinsam schaffen möchten und auch er total motiviert ist.

Auch den einen oder anderen kleinen Triathlon habe ich geplant, sobald ich wieder richtig fit bin. Das möchte ich aber alles dann schauen, wenn es soweit ist, denn ich möchte es ja nicht direkt übertreiben!

Ich bin gespannt was dieses Jahr alles mit sich bringt!

Was sind eure sportlichen Ziele 2018???

4 Kommentare

  1. Hallo Angie,
    ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem eine gute Genesung für dein Knie! Da ich ein ähnliches Problem habe und letztes Jahr mehrere Monate Schmerzen hatte: Hast du es schon mal mit einer speziellen Knie-Bandage oder Tapes versucht?
    Ich nutze jetzt beim Sport und bei langen Ausflügen/Wanderungen immer eine Knie-Bandage.
    Im Urlaub, wenn´s warm ist oder wenn es mal akut im Alltag schmerzt, tape ich mir das Knie und es hilft sofort. Ich finde es genial, denn mit dem Taping werden Knie und Bänder nicht so stark geschont, wie mit einer Bandage und haben trotzdem eine leichte Unterstützung. Mir hilft es ungemein gut 🙂
    LG

  2. Liebe Angie, deine Kniegeschichte kommt mir so bekannt vor. Ich hatte die letzten Monate auch eine lange Laufpause, weil meine Kniescheibe nicht so sitzt, wie sie soll. Seit dieser Woche darf ich auch wieder trainieren und werde zwischen 3-5km laufen – so wie du. Ich find das echt schwer, da man so schnell im Flow-Erleben ist, dass man sich bewusst stoppen muss, nicht einfach weiterzulaufen.
    Es ist auch ziemlich cool, den Halbmarathon mit seinem Freund zu laufen – hab ich letztes Jahr auch mit meinem gemacht und es war richtig toll! Man pusht sich gegenseitig nochmal mehr. Und ganz ehrlich, wenn man 21km zusammen laufen kann, was kann einen dann noch aufhalten? 🙂
    Dir weiterhin ein stabiles Knie und viel Freude am Laufen 🙂

  3. Ann Sophie Preikschat

    Ich laufe dieses Jahr meinen allerersten Halbmarathon – ich bin jetzt schon so aufgeregt, unglaublich!! Super schön zu hören dass es deinem Knie wieder besser geht! Du bist eine große Inspiration für viele hier draußen! Viel Glück und Erfolg beim erreichen deiner Ziele!!

  4. Halli hallo Angie

    Erst mal vielen Dank für diesen motivierenden Beitrag und weiterhin gute Genesung.
    Also meine Ziele sind erst mal nicht ganz so groß bin leider nicht so sportlich aber das macht mir den Spaß daran nicht kaputt .
    Ich möchte dieses Jahr vlt an einen kleineren Wettkampf teilnehmen und langsam wieder mit dem laufen anfangen .
    Damit ich nächstes Jahr soweit bin und mir meinen Traum zu erfüllen an einem Triathlon teilzunehmen.

    Viele Grüße Angi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.