Was ist in meinem Koffer? Packliste für euren Skiurlaub

*Anzeige

Hello Hello meine Schneehasen…

Da jetzt immer häufiger die Frage aufkommt, was ihr alles für einen Skiurlaub braucht, ob Anfänger oder super Skifahrer ist ganz egal. Habe ich mir gedacht, dass ich mal meine persönliche Packliste für eine Woche aufschreibe.

Ultra wichtig sind genügend warme Sachen, damit ihr nicht frieren müsst. Ich persönlich versuche aber auch so minimalistisch zu packen wie es geht.

20170401-IMG_0108

Packliste für euren Skiurlaub:

– 7 T-Shirts

– 3 Skipullover

– 3-4 Paar Skisocken

– 7 paar Alltagssocken

– genügend Unterwäsche für die Zeit (am besten doppelt so viel, damit ihr abends nach dem Duschen wieder Frische anziehen könnt)

– 3 Leggings oder Skiunterhosen

– Sportschal für die Piste (Buff)

– 2 Hemden für abends (zum Ausgehen)

– 1 Jeans

– 1 Strickpullover

– 1 Ski Anzug

– Skihandschuhe

– Ski Helm & Skibrille (beides habe ich von Marker und vor allem die Skibrille ist super genial, da es endlich mal eine Brille ist, mit der ich die ganze Piste sehe und das auch bei schlechtem Wetter)

Phoenix Map & 3 + Map heißen sie

20170402-IMG_0337

– Sonnenbrille

– Skier (meine sind die Flair 74 von Völkl. Denke das ist noch so eine Kindheitssache, da ich damals mit der Marke mit süßen 3 Jahren schon Ski fahren gelernt habe. Und ich fahre am liebsten All Mountain Skier, da diese für jede Piste geeignet sind. Ich muss zugeben, ich fahre am liebsten abseits der Piste mit jede Menge Powder)

20170401-IMG_009620170402-IMG_0321

– Skischuhe

– Skistöcke

oder natürlich

– Snowboardschuhe

– Snowboard

Falls ihr eure Sachen aber ausleiht, kann ich euch sehr empfehlen das vor Ort zu machen, da ihr so jederzeit alles tauschen könnt, wenn es auf der Piste doch nicht passend ist.

-Sportsachen, wenn ihr mal nicht auf die Piste, wegen schlechtem Wetter könnt und trotzdem Lust habt euch sportlich zu betätigen

20170330-IMG_0560

– Wanderschuhe

– Sneakers

– Riegel für unterwegs (meine persönliche Empfehlung sind Rawbites und Cliffbars

– natürlich nicht zu vergessen Kopfhörer, um die Wartezeit in der Gondel so happy wie möglich zu gestalten oder auch die Mittagspause auf dem Berg zu genießen oder einfach abends im Bettchen mit einem Buch und guter Laune zu verbringen. Ihr merkt sie dürfen bei mir einfach nicht fehlen. Ich selbst schwöre auf die Libratone Q Adapt-On-Ear Headphones 20170401-IMG_0295-2 20170401-IMG_0215

Ich muss sagen, dass ich schon einige Wireless Kopfhörer getestet habe. Aber diese sind meine absoluten Favoriten, da man die Umgebungsgeräusche nach persönlichen Belieben einstellen und bis zu 80% mitzubekommen kann. Und so auch super sporteln kann und sicher unterwegs ist. Und ein Highlight ist meiner Meinung nach die Touch Steuerung. Auf der Touch-Oberfläche des Q Adapt On-Ear kannst du mit einer Finger-Bewegung Tracks skippen, die Musik laut- und leise drehen oder ein Gespräch annehmen. Kleiner Tipp, sie sind gerade im Season Sale und kosten statt 249€ noch 199€.20170401-IMG_0258

– Musikbox (für die Hütte oder das Hotelzimmer nicht wegzudenken) Da kennt ihr ja schon meine persönliche Empfehlung. All time Favorit – Libratone ZIPP

– Kulturbeutel mit Zahnbürste, Zahnpasta, Haargummis zum Zöpfe flechten (darf natürlich als echter Skihase nicht fehlen, Bürste, Gesichtscreme und Make-up hat auf der Piste sowieso nichts verloren meiner Meinung nach… hehehe…

– 2 warme Schlafanzüge

– Bademantel für die Sauna 😉

– Apothekentasche mit Ibuprofen und co. (denn es kann auch mal einen etwas Unangenehmen nächsten Morgen geben, nachdem Aprés Ski …. hahaha…)

– Taschentücher

Fehlt denn noch etwas, was bei euch im Koffer auf keinen Fall fehlen darf?

Ich hoffe somit vergesst ihr auch nichts mehr und ich werde mir die Liste wohl jetzt zu jedem Skiurlaub anschauen und abhaken.

20170402-IMG_0313

IMG_9973-1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.