Den Winter vertreiben – Gemeinsam fit in den Sommer

Der Winter war da… das kann man nicht bestreiten… Die Kälte hat sich ganz schön gezogen und das merken wir wohl jetzt gerade…

Denn im Winter macht man sich es gemütlich… Am liebsten ab vor den Ofen, dick eingekuschelt und mit den Liebsten die Zeit genießen… Ganz besonders gehört das leckere Essen zum Winter… Wir sind träger als sonst… Fallen vielleicht sogar in eine Wintermüdigkeit… Und jetzt lässt sich so langsam die Sonne wieder blicken… Wir sind sofort wieder fitter und wollen am liebsten den Tag draußen genießen…

Deshalb kommt auch die Motivation wieder zum Vorschein… Alles macht wieder viel mehr Spaß… Sei es das Laufen an der frischen Luft, Radeln, Wandern oder einfach mit den Liebsten spazieren gehen.

Diese Motivation müssen wir für uns nutzen…

Wie sah meine Wintermüdigkeit aus?

Ich hatte auch ein riesen Tief durch meine Knieverletzung nach meinem ersten Marathon gemeinsam mit New Balance im November… Es folgten jede Menge Tränen… Aber jetzt möchte ich wieder Gas geben… Das Knie ist auskuriert und ich wieder fit…

Also lets go…

Meine Tipps an euch:

1. Bitte nicht übertreiben und alles in Maßen… Ich weiß ihr seid motiviert und könnt gar nicht genug vom Sport und der gesunden Ernährung bekommen… Aber tut mir den Gefallen und macht alles in Balance. Sonst verliert ihr ganz schnell die Lust an Allem. Das habe ich auch schon durch. Macht eine Sportart die euch Spaß macht… Es nützt nichts sich zu quälen! Probiert einfach mal verschiedene Sportarten aus… Wie wäre es mit Klettern, Laufen, Wandern, Radeln, Schwimmen, Eigenkörpergewichttraining, Inliner fahren… Ach es gibt so unendlich viele Möglichkeiten.

2. Auch in der Ernährung… Verbietet euch nichts! Wenn ihr Hunger habt esst bitte mehr. Denn eins kann ich aus Erfahrung sagen, Heißhungerattacken sind absolut nicht lustig.

3. Und ihr wisst ja auch, dass ich von Diäten gar nichts halte. Lasst die Hände am Besten von Light Produkten oder Zero Zucker Produkten weg. Natürliche Produkte sind gut für unseren Körper, wieso also zu chemischen greifen? Meiner Meinung sind deshalb die ganz normalen Produkte besser als die künstlich gesüßten.

4. Habt einfach Spaß!! Das sollte immer an Erster Stelle stehen… Geht raus mit Freunden, gönnt euch ein leckeres Eis in der Sonne oder lasst euch das gegrillte schmecken.

Okay was ändert sich aber jetzt genau bei mir?

In meiner Ernährung halte ich mich an kleine aber feine Regeln.

  1. Ich esse 3 Mahlzeiten am Tag
  2. Nachtisch gönne ich mir direkt nach dem Essen, sei es am Mittag oder Abend und nicht zwischendurch. Denn meistens sind die ganzen kleinen Schleckereien zwischendurch, diejenigen die wir auch einfach wieder vergessen und somit oftmals den Überblick verlieren.
  3. Immer eine Hand voll Gemüse mittags und abends und jeweils eine Eiweißquelle. In meiner veganen Ernährung sind es morgens am liebsten Hanfsamen oder Nüsse in meinem Haferbrei mit einem Apfel, Mango oder Beeren. Am Mittag und Abend meist Hülsenfrüchte, wie Kichererbsen, Kidneybohnen, Linsen oder auch mal eingelegten Tofu.
  1. Am meisten Wasser trinken. Ich selbst trinke mittlerweile nur noch Sonntags mit Freunden gesüßte Getränke oder natürlich auch mal ein Weinchen oder Bier 😉 Das gehört ab und zu einfach zum Grillen dazu oder?
  2. An die ersten 4 Punkte halte ich mich so gut wie immer. Bei mir kommt jetzt als 5. Punkt der Zucker dazu, den ich regulieren möchte. Die Süßigkeiten waren nämlich über den Winter definitiv zu viel 😀 Bin halt ein Zuckermäulchen!

Und wie wird meine Sportroutine aussehen?

  • 3 Sporteinheiten in der Woche möchte ich gerne machen
  • Dienstag ist mein Spinning Tag wie immer
  • Donnerstag Laufen & Eigenkörpergewichtstraining im Anschluss
  • Am Samstag Laufen oder Wandern & Eigenkörpergewichtstraining

So soll es erst einmal aussehen und so möchte ich auch mit dem Mammutmarsch Training anfangen.

Was meint ihr… Habt ihr jetzt auch Lust bekommen gemeinsam uns zu motivieren, um sich einfach wieder fitter zu fühlen und mit jeder Menge Energie aufzuwachen??

Auf los geht’s los…

2 Kommentare

  1. Klingt nach einem guten Plan 🙂
    Hab aber tatsächlich durch deine Bilder bei Instagram gedacht das du viel häufiger als 3 mal in der Woche Sport treibst! Wahrscheinlich zählt zum Beispiel Wandern aber nicht zu deinem Regulären Sportprogramm, oder?
    Ich für meinen Teil habe mich Anfang des Monats im Fitness Studio angemeldet und geh nun wieder regelmäßig ins Schwimmbad. 🙂
    Bin bisher auch noch sehr motiviert!

    • ..damit wollte ich nun nicht sagen das 3x nicht angemessen (oder ähnliches) ist…..bitte nicht falsch verstehen 😀 Du bist für mich quasi der Inbegriff des Sports!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.