Adventskalender Türchen 4 – WASCHMITTEL DIY

Heute wird Türchen 4 geöffnet und diesmal gibt es mein persönliches Lieblings- Waschmittel. Finde die Wäsche riecht danach unheimlich gut und ich bin wirklich super zufrieden damit.

Ihr könnt natürlich auch heute wieder mein selbst hergestelltes Waschmittel gewinnen.

Dafür müsst ihr mir einmal verraten, wie oft ihr denn so eure Wäsche wascht. Seid ihr Team wöchentlich oder seid ihr Team solange bis nichts mehr im Schrank zum Anziehen ist… hahaha… 

Ihr braucht:

4 El Waschsoda
3 Liter Wasser
40g Kernseife
4 EL Zitronensäure
5-7 Tropfen ätherisches Öl

Und so gehts:

Schritt 1:

Die Kernseife mit einer Küchenraspel fein hobeln und mit dem Waschsoda in einer Schüssel gut vermischen. Danach 1 Liter kochendes Wasser hinzugeben und alles kräftig mit einem Schneebesen unterrühren, bis sich die Seife aufgelöst hat.

Schritt 2:

Das Ganze etwa eine Stunde abkühlen lassen. Dabei entsteht eine puddingartige Masse. Nun noch 2 Liter kochendes Wasser dazugeben und etwa 1 Minute kräftig rühren.

Schritt 3:

Wieder alles auskühlen lassen für etwa 2 Stunden, bis sie gelartig wird und wenn es richtig abgekühlt ist, kann die Zitronensäure dazu gegeben werden. Jetzt kann alles in einen Behälter gefüllt werden und fertig ist euer DIY Waschmittel.

Kleiner Tipp:
Vor jedem Benutzen den Behälter kräftig schütteln, damit sich keine Klumpen ansetzen.

36 Kommentare bei „Adventskalender Türchen 4 – WASCHMITTEL DIY“

  1. Ich bin die , die eigentlich fast täglich wäscht gerade bei dem Wetter wenn man viel draussen ist lässt sich das leider manchmal nicht vermeiden, deshalb würde mich das Waschpulver schon sehr interessieren

  2. Also ich bin so Team Wochenende: am Samstag morgens einmal alles sortieren, kleine Haufen machen und ab geht die Post! Sonntag Abend hänge ich dann die letzte Tour auf und muss mich während der Woche nicht mehr drum kümmern. 🙂
    Mit selbst gemachtem Waschpulver liebäugel ich schon lange, hab allerdings irgendwie keine Lust alles „Zutaten“ zu besorgen, nur um dann zu bemerken, dass es für mich nicht wirklich eine Alternative wäre… Eine Testmöglichkeit wäre also super!

  3. Ich bin Team „Warten bis eine ganze Maschine voll wird“ haha
    Bin schon gespannt das Rezept selbst mal auszuprobieren 🙂

  4. Ich bin ganz klar Team Wöchentlich!

  5. Ich warte meistens bis zum Wochenende oder bis der Wäschesack überqillt 😀 An selbstgemachten Waschmittel überlege ich schon lange, daher wäre der Gewinn zum Testen echt super 🙂

  6. Bei mir kommt es ganz drauf an wie dreckig ich nach dem Arbeiten im Kindergarten bin 😀 a ich versuche immer zu warten bis der Wäschekorb überläuft!:) würde mich über das Waschmittel sehr freuen, um es mal zu testen!:)

  7. Ich versuche meinen Freund schon länger überzeugen mehr Dinge selbst herzustellen, von daher wäre es super, wenn ich ihn mit einer Kostprobe überzeugen kann!
    Ich selbst warte immer viel zu lange mit Wäsche waschen bis mir auffällt, dass mir langsam Socken oder Unterwäsche ausgehen

  8. Ich bin leider im Team „so lange waschen bis nichts mehr da ist“ !
    Dann bricht die große Panik aus, im tiefsten Winter werden Kleider mit dicken Strumpfhosen angezogen, weil einfach nichts anderes mehr da ist. Aber ich arbeite stets daran 😀
    Ich denke schon sehr lange darüber nach, mein Waschmittel mal selbst zu machen und werde unabhängig von dem Gewinn zeitnah mal dein „Rezept“ ausprobieren. Trotzdem würde ich mich natürlich sehr freuen, denn wo genau ich diese Zutaten hier bekomme müsste ich erstmal ausfindig machen.. 🙂

  9. Ich bin Team WG: waschen, wenn die Maschmaschine gerade mal nicht von den Mitbewohnern besetzt wird. Spaß beiseite (wobei das gar nicht so unwahr ist), aber da ich sehr viel Sport mache, habe ich leider sehr sehr viel Wäsche. Auf 3-4 Maschinen die Woche komme ich schon. Aber ich warte immer brav, bis die Maschine wirklich voll ist! Getrocknet wird ohne Trockner 🙂

  10. Ich wasche immer dann, wenn es sich lohnt die Maschine anzustellen und sie wirklich voll ist! In der Regel eine Maschine „normale“ Wäsche in der Woche (Sport oder Alltagskleidung) .. und alle zwei Wochen dann 60 Grad Wäsche mit Handtüchern, Bettwäsche und so.
    Waschmittel habe ich bisher noch nicht selbst hergestellt, dabei ist es ja wirklich einfach:)

  11. Wir sind beides Team wöchentlich wenn wir daran denken. Sonst eher ’shit, ich hab nur noch eine Unterhose‘

  12. Gewaschen wird sobald eine Waschmaschine voll Wäsche da ist 🙂

  13. Ich wasche erst sobald ich genug habe für eine gut gefüllte Maschine. Wasche nie, wenn die Waschmaschine nur halb voll ist.

    Liebe grüsse Angi

  14. Ich wasche auf jeden Fall regelmäßig. Ich hab aber auch nicht so arg viele Anziehsachen Und ich schaue immer ob ich ein Teil nicht doch noch mal anziehen kann bevor es in die Wäsche kommt.

  15. Ich wasche nach Lust, Laune und Bedarf! Also mal wöchentlich, manchmal mehrmals die Woche und dann mal wieder längere Zeit nicht. 🙂

  16. Team: „Wenn der Sportkleidungsstapel im Schrank nichts mehr hergibt und den Rest der Maschine mit Alltagszeugs auffüllen“
    Also unregelmäßig aber etwa alle 3 Tage….

  17. Aufjedenfall Team bis nichts mehr im Schrank ist. Ich sammel immer damit ich nicht so häufig nur ein paar teile wasche. 🙂
    Ich bi super gespannt auf dieses Waschmittel werde es aufjedenfall mal ausprobieren. Ist es für alle Kleidungsstücke verwendbar? Weil im Moment habe ich glaub ich 3 verschiedene Waschmittel und das stört mich echt.

  18. Danke für deinen tollen Beitrag. 🙂
    Wie wirkt sich das Waschmittel auf Kalk ect aus? Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser und holen des gay spezielles Waschmittel.

    Aber ich würde die Alternative sehr gerne ausprobieren. 🙂

    Wir waschen einmal in der Woche oder sogar alle zwei Wochen 🙂

  19. Victoria Rollmann sagt: Antworten

    Ich wasche so ein mal die Woche, wenn die Wäschetonne voll ist

  20. Ich bin im Team solange bis nichts mehr im Schrank ist. Das passt meist perfekt um eine komplette Maschine mit heller und eine mit dunkler Wäsche zu waschen.
    Ich liebe den Geruch von frisch gewaschener Wäsche

  21. Ich wäre wohl eher im Team „bis nichts mehr im Schrank ist“. Wir haben zuhause 3 Wäschekörbe stehen, einen für weiße Wäsche einen für Wäsche mit Weichspüler und einen für ohne Weichspüler, wenn ein Wäschekorb randvoll ist wird gewaschen.

  22. Leider gefühlt zu oft durch die Arbeit und viel Sport aber würde super gerne das Waschmittel ausprobieren.

  23. Team wöchentlich oder sogar noch länger 😀 Es wird tatsächlich erst gewaschen, wenn nichts mehr im Kleiderschrank ist. Bei einem 1 Personen Haushalt lohnt es sich einfach nicht, die Waschmaschine mehrmals pro Woche zu nutzen. Und dein Rezept für das Waschmittel ist schon abgespeichert und wird demnächst, wenn alle Zutaten da sind, ausprobiert 🙂

  24. Ich versuche es meist auf eine Maschine/Woche zu beschränken 🙂

  25. Wasche definitiv nicht erst wenn der Schrank leer ist aber schon erst wenn wirklich ne ladung voll ist, damit es sich auch lohnt

  26. Eindeutig Team „wenn die Maschine voll ist“ 🙂 Ich habe schonmal ausprobiert Waschmittel aus Kastanien selbstzumachen, war davon aber leider nicht ganz überzeugt. Dein Rezept hört sich aber auf jeden Fall sehr gut an und wird definitiv getestet! 🙂

  27. Ich bin Team „Monk“
    würde am liebsten die Schmutzwäsche sofort waschen, ich halt das gar nicht aus wenn viel im Wäschekorb ist! Ich warte trotzdem immer bis eine Maschine voll wird! aber da ich viel Sport mache füllt sie sich eh schnell 🙂

  28. Ich bin eher Team Faulpelz- solange bis nichts mehr im Schrank ist.. Manchmal gestaltet sich die Zusammenstellung eines Outfits dann auch etwas schwieriger

  29. Ich wasche gar nicht bei uns macht das mein Freund aber schon wöchentlich oder wenn Wäsche da ist. Und wir werden auch Waschmittel selber machen, daher kommt das Rezept wie gerufen. Auf Weichspüler verzichten wir schon seit Jahren 🙂

  30. Team wöchentlich

  31. -> Team wöchentlich

  32. Ich bin Team ‚Solange bis der Wäscheberg sich nicht mehr höher stapeln lässt‘. würde dein Waschmittel super gerne mal testen. Danke für deine tägliche Inspiration 🙂

  33. Wir leben zu zweit und waschen ca. 2 Maschinen Wäsche die Woche.
    Ich würde gerne mal selbst hergestelltes Waschmittel ausprobieren, bin selbst aber noch nicht dazu gekommen.

  34. Friederike A. sagt: Antworten

    2-3 Maschinen die Woche sind es bei mir. Einmal bunt 30°C und einmal Handtücher und Unterwäsche 60°C, manchmal, wenn ich genug Wäsche habe, noch eine Maschine weiße Wäsche.
    Ich wäre super gespannt, wie dein Waschmittel wirkt. 🙂

  35. Ich mache das immer am Samstag..da werden dann verschiedene Haufen von Wäsche gemacht und los gehts..So habe och in der Woche Ruhe davon

  36. Ich gehöre zum Team wöchentlich. Meistens wasche ich am Wochenende. Nichts desto trotz versuche ich schon die Maschine voll zu bekommen, ehe ich sie einschalte. Bekomm ich die Maschine nicht voll, so wird das waschen doch nochmal verschoben. 🙂

Schreibe einen Kommentar